Jan 28 2009

Fotos und Videos ins Web: STRATO Mediencenter ausgebaut

Werner Pietsch

Neue clevere Funktionen / Preisaktion verlängert

Bereits kurz nach dem erfolgreichen Start baut STRATO das Mediencenter für die Präsention von Fotos und Videos im Web weiter aus. Dabei stehen vor allem Sicherheits- und Komfort-Features im Vordergrund. Gleichzeitig verlängert STRATO die Preisaktion aus dem Januar und bietet die Pakete „FotoWeb“ und „VideoWeb“ für 1€/Monat* an. Weitere Informationen unter www.strato.de/easyweb.

Mit dem STRATO Mediencenter lassen sich Mediendateien in vielen unterschiedlichen Formaten im Web präsentieren – Fotos und Videos können in einem Album veröffentlicht und mit Audioinhalten oder PDF-Dateien verknüpft werden. Im Gegensatz zu vielen kostenlosen Anbietern von Fotoalben legt STRATO besonderen Wert auf Sicherheit: Alben lassen sich mit wenigen Klicks mit individuellen Passwörtern schützen; neu sind ein Download-Schutz sowie ein automatisches Wasserzeichen, das die Bilder markiert. Außerdem neu ist ein Schutz vor Spam-Kommentaren, bei dem die Kommentatoren eine kurze Zeichenfolge aus einem Bild abtippen müssen (ein so genanntes CAPTCHA).

Daneben bietet das STRATO Mediencenter weitere neue clevere Funktionen: Schickt man Fotos an eine bestimmte E-Mail-Adresse, werden diese automatisch in einem festgelegten Album veröffentlicht. Eine selbst gewählte PIN verhindert dabei, dass Fremde unerwünschte Fotos in ein Album stellen können. Um Familie und Freunde immer auf dem neuesten Stand zu halten, können STRATO Kunden mit dem Mediencenter ab sofort auch RSS-Feeds aus Alben erzeugen. Außerdem bietet STRATO nun noch mehr Designvorlagen für die Alben an.

Im Februar sind FotoWeb und VideoWeb besonders günstig: Beide kosten in den ersten sechs Monaten 1€/Monat* – „MAGIX Fotos auf CD“ bzw. „MAGIX Video deluxe 2007 (Special Edition)“ sind inklusive*. Wer Fotos und Videos gleichzeitig veröffentlichen möchte, sollte zum STRATO MultiWeb greifen: Neben dem STRATO Mediencenter für Fotos und Videos sind bis zu fünf Weblogs und 50 Seiten aus dem Homepage-Baukasten inklusive. All das, inklusive der „MAGIX Suite (STRATO Edition)“, gibt es für 5€/Monat**.

* Einmalige Einrichtungsgebühr 5,- €. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Preisaktion bis 28.02.2009: FotoWeb/ VideoWeb nur 1,- €/Mon. für 6 Monate, danach 4,- €/Mon. Bei Software-Bestellung 6,90 € Versandkosten. Preise inkl. MwSt.

** Einmalige Einrichtungsgebühr 5,- €. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Preisaktion bis 28.02.2009: nur 5,- €/Mon. jeweils für 6 Monate, danach 12,- €/Mon. Bei Software-Bestellung 6,90 € Versandkosten. Preise inkl. MwSt.

strato_logo


Dez 11 2008

Eigene Webseite ohne Fallstricke c’t Sonderheft

Werner Pietsch

Mit einfachen Mitteln kann man auch ohne Spezialkenntnisse eine eigene Website erstellen. Doch gerade Einsteiger sind von der unüberschaubaren Vielfalt an Programmen und Werkzeugen überfordert, und nicht immer sind komplizierte Profi-Werkzeuge oder teure Webeditoren die beste Wahl, so das Computermagazin c’t in einer Extra-Ausgabe zum Thema Webdesign, die am 15. Dezember in den Handel kommt.
c’t-extra „Webdesign“

Bei der Suche nach einem Werkzeug für die Gestaltung der eigenen Website trifft man auf ein Dickicht von Angeboten. Zur Auswahl stehen zahllose Editoren, Content-Management-Systeme, Blogs, Wikis, Fertigbaukästen und andere Lösungen. „Viele Benutzer arbeiten mit großen Profi-Systemen, die für ihre Zwecke zu komplex sind. Das führt dann schnell zu Frust“, so c’t-Redakteur Herbert Braun.

Software für mehrere hundert Euro brauchen nur die wenigsten Website-Gestalter. „Viele Anwender fahren gut mit Programmen wie WordPress oder Joomla, die es kostenlos gibt“, meint c’t-Redakteur Herbert Braun. Das c’t extra „Webdesign“ stellt die passenden Werkzeuge vor und die meisten davon finden die Leser auf der Heft-DVD.

Wenn man mit einem eigenen Online-Shop liebäugelt, müssen Software und Benutzer nicht nur zusammenpassen, sondern hier lauern rechtliche Fallstricke. „Online-Händler schwimmen in einem Haifischbecken – ganz harmlos scheinende Programmfunktionen können dazu führen, dass einem teure Abmahnungen ins Haus flattern“, warnt Herbert Braun. Das c’t extra „Webdesign“ informiert deshalb ausführlich über die rechtlichen Aspekte eines Online-Auftritts und hilft, die größten Abmahn-Fallgruben zu umgehen.

Weitere Themen sind Hosting-Angebote, Design von Webseiten, Ajax-Programmierung, Anwendungen in Flash oder Silverlight sowie die Entwicklung von Server-Anwendungen in PHP und anderen Programmiersprachen. Eine dem Heft beiliegende DVD enthält eine große Auswahl an Software (darunter einige Vollversionen), E-Books und Video-Tutorials.

heisemediengruppeInfo aus dem Heise-Verlag.