Mrz 4 2009

CeBIT 2009 : maxdome noch schärfer und zum Mitnehmen

Werner Pietsch

Deutschlands größte Online-Videothek startet HD und Download

Deutschlands größte Online-Videothek maxdome bietet künftig Titel in HD-Qualität. Eine neue Download-Funktion ermöglicht nunmehr außerdem die Nutzung von Videos unabhängig vom Internet-Zugang, zum Beispiel unterwegs. Der gesamte Videokatalog mit 18.000 Titeln steht auch weiterhin per Streaming zum direkten Abruf zur Verfügung.

Mit dem Download-Angebot sowie ausgewählten Titeln in HD-Auflösung
wird maxdome in 2009 zukunftsweisend ausgebaut. Dies kündigte
Robert Hoffmann, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG, heute auf der
CeBIT für das Gemeinschaftsunternehmen der United Internet AG mit
der ProSiebenSat.1 Group an: „Mit der Erweiterung des Angebotes um
HD-Titel und der neuen Download-Möglichkeit unterstreichen wir die
Marktführung von maxdome für Video-on-Demand. Durch die zeitgleiche
Einführung der neuen mediaCenter-HD-Box von 1&1 wird maxdome
insbesondere für die vielen Besitzer HD-geeigneter TV-Geräte noch
attraktiver.“ Dr. Marcus Englert, Vorstand New Media und Diversifikation
der ProSiebenSat.1 Media AG: „Download und HD profilieren deutlich die
Premium-Positionierung von maxdome im Rahmen unserer
Videostrategie. Mit dem spezifischen HD-Angebot über DSL können wir
außerdem die Interessenten für hochauflösendes Fernsehen direkt
erreichen.“

discovery_maxdomemaxdome to go
Ab Ende März 2009 stehen ausgewählte Videos bei maxdome über das
direkte Streaming (Click&Play) hinaus unter www.maxdome.de auch zum
vorübergehenden Speichern (Download-to-Rent) auf dem eigenen PC
zur Verfügung. Dazu muss ein spezieller Download-Manager einmalig
installiert werden, der den Abruf als sogenannter „Progressive Download“
mit normaler DSL-Verbindung ermöglicht. Zum Start können rund 4.000
der insgesamt 18.000 Titel, insbesondere Spielfilme, nunmehr auf die
eigene Festplatte geladen werden und stehen dort 30 Tage lang für eine
einmalige 24 Stunden-Nutzung bereit. Das Angebot wird kontinuierlich
ausgebaut. Die Download-Preise ab 2,99 Euro entsprechen denen für
den Einzelabruf per Streaming. Somit kann beste maxdome-Unterhaltung
ab sofort auch mitgenommen werden und unterwegs ohne stehende
DSL-Verbindung gesehen werden.

dasparfuem
maxdome „ready for HD“
Besonders scharf wird maxdome durch Videos in HD-Qualität, die in Q2
2009 ebenfalls als Download angeboten werden. Zum Start werden
Spielfilme (z. B. Das Parfum, Alexander) und später Dokumentationen (z.
B. von Discovery), insgesamt rund 200 Videos, in hoher Auflösung
(720p) ab Euro 2,99 bereit stehen. Das HD-Angebot kann auf dem PC
genutzt werden und wird auch über die zeitgleich eingeführte
mediaCenter-HD-Box von 1&1 auf dem Fernseher zur Verfügung stehen.

maxdome_200


Feb 26 2009

KYOCERA Farblaserdrucker FS-C5100DN mit mehreren Auszeichnungen

Werner Pietsch

Der japanische Drucker- und Kopiererhersteller KYOCERA brachte im Herbst 2008 gleich drei ECOSYS-Farblaserdrucker auf den Markt. Die komplett neu entwickelten FS-C5100DN, FS-C5200DN und FS-C5300DN erfüllen nicht nur die höchsten Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Produktivität, sondern setzen mit neuester Controller-Technologie und neuem Spherical Toner auch Anwendungs- und Qualitätsstandards. kyocera_fs_series Der Einsatz von Farbgeräten hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Dies liegt nicht nur an der für die Kunden günstigen Preisentwicklung. Immer mehr Unternehmen, Kanzleien und Immobilienberater haben die Vorteile des Farbdrucks bei der Erstellung von Broschüren oder der Erstellung von Reports, Präsentationen und Exposés erkannt. Um die damit immer breiter werdenden Ansprüche an Qualität, Kosteneffizienz und Produktivität optimal zu erfüllen, stellt sich der japanische Drucker- und Kopiererhersteller KYOCERA bei den A4-Farblaserdruckern neu auf.

„Vom Business-Einstiegssystem FS-C5100DN bis zum Business-Highend-System FS-C5300DN bieten wir mit den neuen Geräten für jede Anforderung die richtige Lösung auf höchstem Niveau“, erklärt Produktmanagerin Carolyn Lüdtke von KYOCERA MITA DEUTSCHLAND. „Die drei Systeme stehen für flexible Anwendungen, hohe Verlässlichkeit sowie gestochen scharfe Druckqualität in Farbe und Schwarzweiß.“ Auch diese neuen Systeme basieren auf der von KYOCERA patentierten ECOSYS Technologie. Dank der äußerst langlebigen Komponenten fällt auch bei den neuen Farbdruckern des Outputspezialisten als einziges Verbrauchsmaterial Toner an.

kyocera_150