Trend Micro auf der CeBIT 2009: Neue Kombination aus Wirtschaftlichkeit und Sicherheit

Werner Pietsch

Trend Micro präsentiert sich auf dem Heise Security World Forum, dem Planet Reseller sowie mit eigenen Fachforen

Trend Micro stellt auf der CeBIT 2009 (03. bis 08. März 2009,
Hannover) Lösungsansätze für die aktuellen Herausforderungen der ITSicherheit vor: Im Heise Security World Forum (Halle 11, Stand D06)
demonstrieren Trend Micro Experten das Trend Micro Smart Protection
Network, die Cloud-Client-Infrastruktur für sofortigen Schutz vor neuer
Malware bzw. Web Threats bei reduzierten Betriebskosten. Auf dem Planet
Reseller (Halle 25, Stand E117) und in den Fachforen stehen die neuen Trend
Micro Worry-Free-Produkte für den SMB-Markt sowie Lösungen für
E-Mail- und Datenvertraulichkeit im Mittelpunkt.

weiter

„Noch stärker als in den vergangenen Jahren stellt Trend Micro den Kontakt zu seinen Partnern in den Mittelpunkt der CeBIT 2009. Auf dem Planet Reseller und in den eigens eingerichteten Fachforen informieren Trend Micro Experten über neue Technologien und die sich daraus ergebenden Chancen für Umsatzpotenziale und Marktpositionierung“, sagt Frank Schwittay, Regional Director Central Europe bei Trend Micro. „Mit dem Smart Protection Network, den neuen Versionen der Worry-Free-Familie, den Produkten für E-Mail-Lifecycle-Management und Endpoint-Security zeigt Trend Micro Lösungen, die höchste Sicherheit mit Wirtschaftlichkeit kombinieren und somit hervorragend in den aktuellen Markt passen.“

CeBIT-Pressekonferenz: Smart Protection Network und Hosted Services
Die neue Generation der Web Threats breitet sich in rasanter Geschwindigkeit aus und hat herkömmliche Malware hinsichtlich des Schadenspotenzials bereits überholt. Auf der Trend Micro Pressekonferenz (04. März, 12:00 bis 13:00 Uhr, Saal 15, Convention Center) informiert Raimund Genes, CTO Anti- Malware, über die aktuelle Bedrohungslage und präsentiert Lösungsstrategien auf Basis des Trend Micro Smart Protection Network, das nach Meinung von Analysten den Weg der gesamten Anti-Malware-Industrie vorzeichnet. Zu den weiteren Themen der Pressekonferenz gehören Hosted Services, Systems Management sowie Green-IT und Virtualisierung.

Raimund Genes, CTO Anti- Malware

Raimund Genes, CTO Anti- Malware

Heise Security World Forum: Smart Protection Network im Fokus
Der Auftritt im Heise Security World Forum „MittelstandsWiki“ (Halle 11,
Stand D06) steht ebenfalls ganz im Zeichen des Trend Micro Smart Protection Network: Hier demonstrieren Trend Micro Experten, wie die Cloud-Client-Infrastruktur durch Echtzeit-Informationskorrelation im Internet für sofortigen Schutz sorgt und gleichzeitig den Zeit-/Kostenaufwand senkt. Darüber hinaus wird die Technologie zweimal täglich in Fachpräsentationen zum Thema „Die Malware-Industrie ist in ein neues Zeitalter aufgebrochen – Die Anti-Malware- Industrie auch?“ vorgestellt.

Planet Reseller: Partner im Mittelpunkt
Im Rahmen des Planet Reseller (Halle 25, Stand E117) tritt Trend Micro in den Dialog mit bestehenden und zukünftigen Partnern. Mit Worry-Free Business Security, Business Security Hosted und Secure Site werden die neuen Highlights der Trend Micro Worry-Free-Produktfamilie für kleine und mittlere Unternehmen präsentiert. Weitere Schwerpunkte bilden das E-Mail-Lifecycle-Management mit den Produkten Trend Micro Email Encryption, Trend Micro Message Archiver (TMMA), Trend Micro E-Mail-Sicherheit sowie eine Vorschau auf kommende Lösungsansätze, mit denen Trend Micro das wachsende Problem der E-Mail- und Daten-Vertraulichkeit adressiert. Beide Themenbereiche werden in den Trend Micro Fachforen zusätzlich vertieft, um Partner und Kunden optimal auf die kommenden Anforderungen vorzubereiten. Anmeldung zu den Fachforen „Worry-
Free“ und „Data Security“ unter http://www.trendmicro.de/cebit.

trendmicro


.