Mehr regionale Sendervielfalt bei kabelbw

Werner Pietsch

Neue Sender starten Verbreitung bei Kabel BW

R.TV Baden-Baden und Pforzheim starten Sendebetrieb

Sendebetrieb von KMK Messe TV wieder aufgenommen

L-TV analog rund um die Uhr auf eigenem Sendeplatz

L-TV digital auch in Aalen und Ludwigsburg verbreitet

Kabel BW Kunden profitieren zukünftig noch stärker von der regionalen Sendervielfalt, denn der Kabelnetzbetreiber aus Heidelberg erweitert das Angebot um zwei neue Regionalsender. R.TV Baden-Baden und R.TV Pforzheim starten ihren Sendebetrieb bei Kabel BW. Damit erhöht sich die Zahl der analogen und digitalen Regionalsender auf 23.

Zudem hat sich die R.TV Karlsruhe AG entschlossen, den Betrieb des Senders KMK Messe TV wieder aufzunehmen, der seit 01.03.2010 wieder digital in Karlsruhe verbreitet wird.

Eine weitere Neuerung gibt es für alle Zuschauer von L-TV. Ab jetzt ist das Programm 24 Stunden analog auf einem eigenen Sendeplatz bei Kabel BW zu empfangen. Neben der analogen Verbreitung in Bad Mergentheim und Heilbronn ist der Sender darüber hinaus digital in Aalen und Ludwigsburg zu sehen.

Die Sender R.TV Baden-Baden und R.TV Pforzheim verstehen sich als regionale Nachrichtensender, die tagesaktuelle Informationen aus dem Sendegebiet seriös, neutral und unabhängig senden und zusätzlich als Plattform, auf der sich die Region und ihre unterschiedlichen Interessengruppen in vielschichtiger Weise selbst abbilden können.

L.TV sendet täglich News aus der Region Heilbronn-Hohenlohe-Franken mit Informationen zu aktuellen Ereignissen, aber auch Events, Ausstellungen, Politik und Wirtschaft.

Für den Empfang der neuen digitalen Sender ist ein Digital-Receiver Voraussetzung. Unter Umständen müssen Zuschauer selbst aktiv werden und einen Sendersuchlauf manuell starten. Eine aktuelle Programmübersicht zum digitalen und analogen Kabelempfang kann auf der Kabel BW Seite abgerufen werden.


.